Am 05.09.2017 lud die Schweizer Botschaft in Berlin zu einer Podiumsdiskussion zum Thema: „From Researcher to Entrepreneur to Intrapreneur“ ein. Verschiedene Vertreter aus Wirtschaft und Bildung diskutierten über die notwendigen Rahmenbedingungen, um ein gründerfreundliches Klima an Universitäten zu schaffen.

In einem Punkt waren sich alle Teilnehmer einigt: Gründen beginnt im Kopf.

Hochschulen müssen demnach versuchen ihre Studenten und Mitarbeiter für das Thema Gründen zu sensibilisieren. Wir können uns diesem Punkt nur anschließen und werden durch Veranstaltungen, wie der Startup School, auch im kommenden Wintersemester neue Denkprozesse anstoßen.